Küss mal wieder!

Küssen ist gesund ....

Paar beim Küssen

Yoga, Autogenes Training, PMR – es gibt viele Möglichkeiten, um den Stress zu entfliehen und sich zu entspannen. Doch es geht auch einfacher und mit ganz viel Gefühl. Küssen Sie doch mal wieder!

Küssen schenkt Glückshormone

Wenn die Lippen zweier Menschen zusammen treffen, dann sind an diesem Vorgang über 100 Milliarden Nervenzellen beteiligt. Puls, Blutdruck und Körpertemperatur steigen an und der gesamte Stoffwechsel läuft auf Hochtouren. Das Gehirn setzt Glückshormone und Neurotransmitter frei. Die Ausschüttung von schädlichen Stresshormonen, den so genannten Glukokortikoiden, wird dagegen gehemmt. Nach einem Kuss fühlt man sich daher angenehm entspannt und einfach glücklich.

Muskeltraining auf sinnliche Art und Weise

Verliebte straffen beim Küssen so ganz nebenbei auch ihre Gesichtspartie, den bis zu 34 verschiedene Muskeln sind daran beteiligt, wenn die Lippen sich treffen. Und wer abnehmen möchte, der kann seinem Kalorienkonto bei einem leidenschaftlichen Kuss pro Minute etwa 15 Kilokalorien gutschreiben. Zugegeben: Joggen verbraucht deutlich mehr Energie – macht aber meistens weniger Spaß!

Ob verliebt, verlobt, verheiratet oder noch auf der Suche – ein Kuss kann zwar die Welt nicht verändern, aber den Tag auf jeden Fall schöner werden lassen. In diesem Sinne: Küssen Sie doch mal wieder 🙂 [ Foto: © puhhha]

Lesen Sie auch:
Unglücklich verliebt
Probleme in Wochenendbeziehungen
Beziehungsprobleme durch Kinder