Hochzeit in einer Windmühle

Eine Windmühle

Möchten Sie Ihrer Liebe Flügel verleihen? Dann entscheiden Sie sich doch für eine Traumhochzeit in der Windmühle! Das massive Gebälk, die ungewöhnliche Form des Trauzimmers und nicht zuletzt die romantische Stimmung, die man beim Anblick einer Windmühle verspürt, machen diesen Ort zu einem ganz besonderen Platz, um sich das Ja-Wort zu geben.

Beliebte Hochzeitsmühlen

Nirgends gibt es so viele Mühlen wie im hohen Norden. Besonders liebevoll restauriert ist die Hochzeitsmühle Vergissmeinnicht in Friedrichskoog, unweit von Heide und Itzehoe entfernt. Aber auch die Hochzeitsmühle in Eyendorf (Niedersachsen) ist etwas Besonderes. Auf Wunsch können die Hochzeitgäste von Lüneburg aus mit einem Sonderzug des Heide-Express direkt bis vor die Mühle fahren. Die Reise ins Glück beginnt so außergewöhnlich und individuell. Auch mitten in Berlin kann eine „Vermehlung“ stattfinden – und zwar in der Britzer Windmühle in Neukölln, der Bockwindmühle in Marzahn und in der Gatower Windmühle im Bezirk Spandau. Weitere Mühlen in ganz Deutschland bieten Trauungen an diesem ungewöhnlichen Ort an – fragen Sie doch einfach unverbindlich nach.

Rechtzeitig Termin vereinbaren

Im Standesamt kann jeder heiraten! Der Trend geht eindeutig zu außergewöhnlichen Hochzeitslocations.Brautpaar vor einer Windmühle Genau wie bei einer Hochzeit auf der Burg oder auf einem Schiff ist daher auch bei der Trauung in einer Windmühle eine rechtzeitige Terminvereinbarung notwendig. Meist sind es nur wenige Tage im Jahr, an denen „Müllers Reich“ für die Hochzeitszeremonie zur Verfügung steht. Und wie sagt man so schön: wer zuerst kommt, mahlt zuerst…

Ablauf einer Hochzeit in einer Windmühle

Der Ablauf einer Hochzeit in der Windmühle unterscheidet sich nicht wesentlich von einer Trauung auf dem Standesamt. In Absprache mit dem Standesbeamten kann auf Wunsch ein zum Ambiente passendes Rahmenprogramm gewählt werden. Jede Hochzeitsmühle bietet hier den Heiratswilligen ganz eigene Möglichkeiten. Wichtig: die Trauung muss immer zuerst auf dem zuständigen Standesamt angemeldet werden. Beachten Sie bitte auch, dass bei einer Hochzeit in der Windmühle der Platz begrenzt ist und daher nur wenige Sitzplätze zur Verfügung stehen. Nach der eigentlichen Trauung bietet sich die Möglichkeit, in der Mühle und ringsum (meist im romantischen Mühlengarten), professionelle Hochzeitsfotos schießen zu lassen. Je nach Mühle gibt es die Option, einen kleinen Stehimbiss direkt vor Ort einzunehmen. Restaurants und Landgasthöfe in der Umgebung richten gern das Hochzeitsmenü aus und haben Platz für die gesamte Hochzeitsgesellschaft.

Kosten einer Hochzeit in der Windmühle

Die Trauung in einer Windmühle ist mit zusätzlichen Kosten verbunden, welche sich aber meist im Rahmen halten. Die Gebühren für die Außentrauung liegen in der Regel zwischen 50 und 150 Euro und sind somit erschwinglich. Viele Hochzeitsmühlen werden von einem Museums- oder Müllerverein betrieben – hier erfahren Sie auch die Preise für eine Trauung in der gewünschten Mühle.

Sich das Ja-Wort in einer Mühle zu geben bietet sich für Paare an, welche das Besondere suchen. Vor allem die romantische Stimmung ist an solch einem Ort einzigartig und bleibt dem Brautpaar für immer in schöner Erinnerung.
[Text: K. L. / Foto oben: © loya_ya, Foto unten: © april_89]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*