JGA – Junggesellenabschied feiern

Wie feiert man den Junggesellenabschied?

Bevor der Ernst der Ehe beginnt, sollen sich Braut und Bräutigam noch einmal getrennt voneinander so richtig austoben und feiern. Mit Spielen, lustigen Outfits und oft viel Alkohol geht diese Tradition einher. Unvergesslich soll die Feier für die zukünftigen Eheleute sein, dafür sorgen die Freunde oder Trauzeugen. Mit lustigen Ritualen, einer Party und netten Accessoires nehmen
Braut und Bräutigam so gemeinsam mit ihren Freunden Abschied vom Junggesellendasein.

Tipps und Ideen für den Junggesellenabschied

  • Locations für den JGA
  • Spiele für den JGA
  • Junggesellinnenabschied
  • Planung und Organisation des JGA

    Damit der Abend ein voller Erfolg wird, muss vorher viel Zeit in die Planung Männer feiern den Junggesellenabschiedinvestiert werden. Meist erledigen dies die Trauzeugen oder Freunde des Paares. Wichtig: die Feiern sollten getrennt voneinander stattfinden. Braut und Bräutigam befinden sich möglichst weit weg an einem anderen Ort, wenn die Feier steigt. Ca. ein bis drei Wochen vor der Trauung schnappen sich die Freunde jeweils die Junggesellen, möglichst jedoch an verschiedenen Tagen. So können gemeinsame Freunde an beiden Feiern teilnehmen. Denn das Klischee, dass Männer und Frauen nach Geschlechtern getrennt feiern, gilt nicht mehr zwangsläufig. Während die Herren immer noch gern durch die Kneipen ziehen und entsprechend viel Alkohol konsumieren, gehen die Damen lieber Tanzen oder lassen in den eigenen vier Wänden die Party steigen. Locations können angemietet oder Räumlickeiten reserviert werden. Je nachdem wie viele Personen an der Feier teilnehmen.

    Einen Abend, einen Tag oder ein Wochenende lang feiern

    Langeweile kommt bestimmt nicht auf, wenn das Programm gut organisiert wurde. Spiele müssen vorbereitet, Accessoires besorgt und die Events des Abends geplant werden. Das erfordert Zeit und nicht zuletzt Geld. Für die Junggesellenpartys kommen die Freunde und Trauzeugen auf. Traditionell wird durch Spiele mit Passanten oder Fremden zusätzlich Geld eingenommen, was später am Abend wieder auf den Kopf gehauen wird. Während noch vor wenigen Jahren das Bloßstellen und Blamieren der Junggesellen Pflicht war, ist es heute nicht unüblich, das Event für die Brautleute angenehm zu gestalten. Mädels verbringen durchaus einen ganzen Tag im Spa, Jungs machen eine Kanutour, spielen Paintball oder gehen Bungee springen. Sogar ganze Junggesellenabschiedsreisen können mit entsprechenden Mitteln und Aufwand organisiert werden, ein Ferienhaus gemietet oder eine Städtereise geplant werden.

    Das Outfit für den JGA

    Jeder sollte erkennen können, dass es sich um eine Junggesellenparty handelt. Üblicherweise tragen die Braut oder der Bräutigam spezielle Outfits. Der Klassiker hierbei sind für den Herren der Sträflingsanzug in schwarz-weiß gestreift mit der dekorativen Fußfessel samt Eisenkugel am Beim oder der Brautschleier für die Ladies. Im Trend: alle tragen das gleiche Shirt mit einer wichtigen gern auch personalisierten Aussage, wie zum Beispiel: Brautalarm, Für immer gefangen, Game over, ab jetzt an der Leine, Anna’s letzter Abend in Freiheit usw.

    Spiele für den Junggesellenabschied

    Eine Menge Spaß mit witzigen Spielen gehört einfach zu einem Junggesellenabschied. Die beliebteste Tradition ist der Bauchladen. Mit ihm muss die Braut oder der Bräutigam umherziehen und kleine Dinge an Passanten verkaufen. Dies können Scherzartikel wie Furzkissen oder Partybrillen sein, aber auch Erotikartikel wie Vibratoren oder einfach nur Kondome. Doch damit nicht genug. Schnitzeljagd, Versteigerungen oder Trinkspiele sind längst beliebte Standards. Während die einen Telefonnummern von fremden Frauen sammeln müssen, bieten die anderen eine Show in der Fußgängerzone mit Gesang und Tanz an.

    Egal ob man mit einer Limousine auf Tour geht, einen Stripper nach Hause bestellt oder mit den Jungs bzw. Mädels einen ganz besonderen Tag erlebt, der Junggesellenabschied ist längst zu einer liebgewordenen Tradition vor der Eheschließung geworden. Und pssst: Was auf der Feier geschieht, bleibt auch dort. Nichts wird an den Partner verraten….
    Text: C. D.; Foto © Riccardo Piccinini

  • Junggesellenabschied
  • Lustige Hochzeitsspiele
  • Hinterlasse jetzt einen Kommentar

    Kommentar hinterlassen

    E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


    *