Lustige Hochzeitsspiele – Mit Spaß ins neue Leben

Lustige Spiele für die Hochzeit

lustige Hochzeitsspiele
Hier stellen wir lustige Hochzeitsspiele vor! / Foto: © julianeseyffert

Wenn zwei Menschen den Bund fürs Leben schließen, so ist das natürlich ein Grund zum Feiern. Nach dem offiziellen Teil – der Trauung – findet sich das Brautpaar zusammen mit den Gästen in
einer fröhlichen Runde zusammen.

Die Hochzeitstorte wird angeschnitten, der Hochzeitstanz absolviert und natürlich dürfen auch diverse Hochzeitsspiele nicht fehlen.
Sie sorgen für Spaß und eine lockere Stimmung und sind sowohl für das Brautpaar als auch für die Gäste zur Unterhaltung gedacht.
Wir haben hier ein paar lustige Hochzeitsspiele für Sie zusammengetragen:

Lustige Spiele für die Hochzeit

Im Folgenden stellen wir Ihnen einige beliebte Spiele für die Hochzeit vor. Mit diesen Hochzeitsspiele haben Gäste und das Brautpaar sicher viel Spaß!

Beim Hochzeitsspiel die richtigen Beine finden

Jetzt geht es ans Fühlen! Der Bräutigam und alle anderen männlichen Gäste stellen sich ohne Schuhe und mit hochgeschobenen Hosenbeinen jeweils auf einen Stuhl in einer Reihe auf. Nachdem der Braut die Augen verbunden wurden, muss sie sich ganz auf ihren Tastsinn verlassen und nur durch Fühlen die Beine Ihres Liebsten herausfinden. Dieses Spiel sorgt für viel Spaß und ist besonders lustig, da meist einige der Gäste recht kitzelig sind. Natürlich darf auch der Bräutigam zur Tat schreiten und hat dann das große Glück, etliche schöne Damenbeine befühlen zu können. Als Gag kann sich auch gern jeweils ein Vertreter des anderen Geschlechts unter die Reihe der nackten Beine mischen.

Der Regentanz

Jedes Brautpaar wünscht sich für die eigene Hochzeit blauen Himmel und Sonnenschein. Dennoch gehört der Regentanz ganz traditionell zu einer Hochzeitsfeier dazu. Auf einem großen
weißen Regenschirm unterschreiben zuerst alle Gäste mit einem wasserfesten Stift. Dann erklingt die Musik und das Brautpaar muss unter dem Schirm tanzen. Die Gäste bewegen sich dazu im Rhythmus um das Paar herum und werfen viele bunte Luftschlangen und Wollschnüre über die frisch Vermählten. So entsteht eine Art Höhle unter dem Schirm, welche den Eheleuten symbolisch gesehen für ihr Leben zu Zweit Schutz und Sicherheit geben soll.

Lustige Hochzeitsspiele für die Gäste

Reise nach Jerusalem

Sicher kennen Sie dieses Spiel noch aus Ihrer Kindheit. Für die Hochzeitsfeier wird es allerdings etwas abgewandelt. Hier nehmen nicht unbegrenzt viele Personen teil, sondern es werden nur 13 freiwillige Gäste benötigt. Stellen Sie 12 Stühle in einem Kreis auf und wählen Sie eine flotte Musik aus. Nun bewegen sich die Gäste zügig um den Stuhlkreis herum. Die Musik wird abrupt gestoppt und nun heißt es schnell sein. Wer keinen Stuhl ergattern konnte, der scheidet aus. Anschließend wird ein Stuhl aus dem Kreis heraus genommen und die nächste Runde kann starten – solange, bis am Ende der Sieger feststeht. Dieser hat den letzten freien Stuhl für sich einnehmen können und ist folglich der Gewinner. Als lustige Idee hat sich dabei die Gutscheinvariante bewährt. Im Vorfeld werden 12 Monats-Gutscheine angefertigt und immer dann, wenn eine Person ausgeschieden ist, muss diese einen Gutschein ziehen. Auf diesen stehen kleine Arbeiten, welche dem Brautpaar zu Gute kommen (zum Beispiel für den Monat Februar „Einmal vor dem Haus Schnee schippen“ oder für den Juni „Den Garten des Brautpaares von Unkraut befreien“). Eine schöne Idee ist es, wenn der Gewinner des Spieles von den frisch gebackenen Eheleuten zum Essen eingeladen wird.

Versteigerung

Bekanntlich kostet die Ausrichtung einer Hochzeit eine ganze Stange Geld. Mit diesem kleinen Spiel kann das belastete Konto des Brautpaares wieder etwas ausgeglichen werden. Ein redegewandter Gast moderiert die Auktion und nachdem die Regeln erklärt sind, kann es auch schon losgehen. Einige Zeit vor der Hochzeit werden Braut und Bräutigam aufgefordert, sich von persönlichen Gegenständen zu trennen, welche sie entbehren können. Je lockerer die Gesellschaft, desto kreativer kann man hier sein. So könnte beispielsweise der Spitzen-BH der Braut oder ein erotischer Roman des Bräutigams einen neuen Besitzer finden. Auch nicht materielle Dinge können versteigert werden. Wer bietet wohl wieviel für einen Tanz mit der Braut, ein selbstgekochtes Menü der jungen Eheleute oder eine Rodelpartie mit dem Bräutigam? Die Startpreise sollten dabei natürlich moderat gewählt werden, denn natürlich geht es bei diesem Spiel in erster Linie um den Spaß und nicht um den finanziellen Gewinn.

Küsse auf Leinwand

Hierfür werden mehrere Lippenstifte in verschiedenen Farben, Abschminktücher und eine Leinwand benötigt. Jeder der möchte bemalt sich die Lippen dick mit einem Lippenstift und drückt anschließend seinen Mund auf die Leinwand. Darunter kommt ein Autogramm, damit das Brautpaar am Ende auch weiß, von wem welcher Lippenabdruck stammt. Sicher gibt es hierbei großes Gelächter, denn wer sieht sonst schon Opa Erwin oder Onkel Max mit rotem Kussmund? Gleichzeitig ist die Kuss-Leinwand eine schöne Erinnerung an die Hochzeit.

Lustige Hochzeitsspiele – manch ein Brautpaar liebt sie und manche frisch Vermählten können sich so gar nicht dafür erwärmen. Gehören Sie zu denen, die lieber auf diese Art von Späßchen verzichten möchten, so sollten Sie dies rechtzeitig Ihren Gästen bekannt geben. Es wäre doch schade, wenn im Vorfeld der Hochzeit Freunde und Verwandte verschiedene Spiele planen und diese Arbeit dann umsonst gewesen ist.
Text: K. L.

  • Junggesellenabschied
  • Junggesellenabschied feiern
  • Spiele für den Junggesellenabschied
  • Locations für den Junggesellenabschied
  • Junggesellinnenabschied feiern
  • Hinterlasse jetzt einen Kommentar

    Kommentar hinterlassen

    E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


    *